top of page

Jahresfest 2023

2022 war unser erstes Jahr als eigenständiger Verein. Ein spannendes, intensives und vielseitiges Jahr.

Am 3. März 2023 feierten wir nach der ordentlichen Mitgliederversammlung das Jahresfest in der Gemeinschaft Hard in Winterthur.


75 Kursleitende, Unterrichtende, Assistierende, Revisor Jakob Reich, Hansueli Füllemann, Buchhaltung und Vertreter des Sozialamts trafen sich zu einem heiteren, stimmungsvollen Abend mit Schmaus, Trank und Musik.

Ein Novum war unser eigener Jahresbericht, der an jedem Platz auflag und zum Schmökern, Schauen, Staunen und Lesen einlud. Er ist auch als PDF auf der Website aufgeschaltet.


Eröffnet wurde der Abend durch den Vorstand und die Geschäftsleiterin. Die Vorstandsmitglieder Constanze Schade, Markus Egli, Flurin Beuggert, Chantal Scholz und Cornelia Hausherr stellten ihre Ressorts kurz vor und präsentierten ihren persönlichen Rückblick auf das erste Vereinsjahr. Geschäftsleiterin Melissa Kaspar führte charmant in ihre Person und Arbeit ein und präsentierte die wichtigsten Fakten und Zahlen des letzten Jahres.


In aufgeräumter Stimmung kamen die verschiedenen Niveaugruppen für ein Fotoshooting zusammen.

Der anschliessende Apéro riche von Valérie Schindler Palden und Phuntsok Palden Schindler vom Grand Café du Musée im Gewerbemuseum Winterthur war optisch und geschmacklich vom Feinsten und fand grossen Anklang.

Nicht sattsehen konnten wir uns an Shakibas Torten, eine Augenweide. Fast zu schade zum Anschneiden, aber natürlich ein Muss. Sie schmeckten traumhaft.


Eingerahmt war der Abend von zwei locker eingestreuten Konzerten von Kühnrad Lohse, vier junge Männer am Mikrofon, Bass, Schlagzeug und an der Gitarre. Die Band unterhielt uns mit subtiler, poetischer, nachdenklicher, schalkiger und überraschender Troubadourmusik aus dem 21. Jahrhundert.


Nicole Huber zeigt uns ihren visuellen Reigen des gelungenen Jahresfests.


Comentarios


bottom of page