top of page

Mitgliederversammlung und Freiwilligenfest 2024

1. März 2024

Am 1. März 2024 kamen wir zur ordentlichen Mitgliederversammlung in der Gemeinschaft Hard in Winterthur zusammen. Danach feierten wir mit 75 Freiwilligen und Gästen ein gelungenes Jahresfest.

 

Ordentliche Mitgliederversammlung

Der Jahresbericht 2023 dekorierte zusammen mit getrockneten Kräutern und Blumenteilen die Festbänke. Die einladende Broschüre bietet zusätzlich zur Verdankung des grossartigen Einsatzes der Freiwilligen, der Jahresrechnung mit Kommentar und Revisionsbericht weitere spannende, informationsreiche und berührende Inhalte: Ein Artikel über das DepotFäscht, Kindheitserlebnisse von Kursteilnehmer:innen, Berichte aus den Deutschkursen, das Porträt eines Teilnehmers, eine Reportage über einen Deutschunterricht im Nordamerika Native Museum Zürich NONAM. – Eine reichhaltige, farbig bebilderte Lektüre für das ganze Jahr!

Den Jahresbericht kann man bei unserer Geschäftsleiterin unter info@solinetz-winterthur.ch bestellen. Zudem ist er als PDF zum Herunterladen auf der Website solinetz-winterthur.ch aufgeschaltet.

 

Präsidentin Constanze Schade, Geschäftsleiterin Melissa Kaspar und Hansueli Füllemann, Buchhaltung führten kompetent und aufschlussreich durch die Mitgliederversammlung.

 

Die Mitgliederversammlung sprach sich für eine Anpassung des Mitgliederbeitrags aus. Zudem nahm sie eine Statutenänderung an: Neu richtet sich unser Angebot an sozial benachteiligte Menschen mit Migrationserfahrung, anstatt ausschliesslich an Personen mit Fluchterfahrung. Die Statuten finden sich auf unserer Website.

 

Wir freuen uns sehr über den Zuwachs unseres Vorstands mit Nafisa Abd Elbagi Ali Eesaa, die von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt wurde. Sie wird sich vor allem im Bereich Events und öffentliche Veranstaltungen engagieren. Auf der Suche sind wir ausserdem nach weiteren Vorstandsmitgliedern (u.a. Finanzvorstand). Wer sich angesprochen fühlt, nimmt bitte unter info@solinetz-winterthur.ch umgehend Kontakt mit unserer Geschäftsleiterin auf. Wir freuen uns auf dein, Ihr Interesse!

 

Ein Hauptfokus der Mitgliederversammlung waren die finanziellen Herausforderungen, die spätestens ab 2025 auf uns zukommen. Da das alte Busdepot umgebaut wird, müssen wir umziehen. Egal, wie wir es drehen und drehen, die Miete wird um ein Vierfaches steigen, das bedeutet, dass wir jährlich zusätzliche Fr. 60'000 einnehmen müssen.

Wir sind im Gespräch mit der Stadt und werden Kontakt zum Kanton, den Landeskirchen des Kantons Zürich und den Stadtkirchen Winterthur aufnehmen. Wir werden auch das Fundraising ausbauen und  unsere Spendenaufrufe intensivieren, damit wir den Kreis der privaten Spender:innen erhöhen und mit Aufrufen weitere Mitglieder gewinnen können.


Freiwilligenfest mit Büffet, Tortenturm und Solo-Konzert

Nach dem Apéro leiteten das neue Vorstandsmitglied Nafisa Abd Elbagi und Saaed Mandegar, Lehrer und Teilnehmer mit einem persönlichen Jahresrückblick packend und erfrischend zum Freiwilligenfest über. Anschliessend gruppierten sich die verschiedenen Niveaugruppen gutgelaunt zum Fotoshooting.

 

Das Büffet von Valérie Schindler Palden und Phuntsok Palden Schindler vom Grand Café du Musée im Gewerbemuseum Winterthur war wie letztes Jahr ein unvergleichlicher Schmaus.

Einzigartig war Mahshids Tortenturm. Er war optisch ein Hochgenuss und schmeckte himmlisch.

 

Der Singer-Songwriter Prince Jelleh aka Lukas Fuchs bereicherte das Fest mit zwei musikalischen Sets. Ein eindringliches Gitarrenspiel, eine tolle Stimme und intensive, sensible Songtexte.

 

Für den reibungslosen technischen Ablauf und intensive Festaufnahmen danken wir sehr herzlich Pablo Schumacher (spektakulaer.ch). Dazu von Cornelia Hausherr ein Bild vom noch leeren Saal und eine Gegenaufnahme vom Fotografen. Hier ein Einblick in die Fotogalerie.

 



Comentários


bottom of page